Startseite

CFD-Modellierung

CFD-Modellierung

Startseite > Industriell > Produkte > CFD-Modellierung

CFD-Modellierung

CFD-Modellierung ist die Modellierung von Strömungsproblemen mit Hilfe der numerischen Strömungsmechanik. Der Einsatz von CFD zu Beginn eines Projekts kann zu wertvollen Erkenntnissen über die strömungsmechanische Leistung führen und die Optimierung einer Anlage ermöglichen, bevor irgendwelche physischen Arbeiten durchgeführt werden. Dies kann die Kosten und den Zeitaufwand für die Produktentwicklung erheblich reduzieren.

Wir nutzen die neueste CFD-Technologie, um eine Reihe von Simulationsdienstleistungen anzubieten. Unser typischer Arbeitsablauf reicht von der Optimierung konzeptioneller Entwürfe bis zur Fertigstellung der physischen Installation vor Ort. Wir bieten CFD jedoch auch als eigenständige Dienstleistung für diejenigen an, die ihre Kosten senken und die Effizienz ihrer Projekte verbessern möchten.

Komplexe Probleme kosteneffizient lösen

Bei der Planung eines Projekts oder der Konstruktion eines Geräts kann es äußerst schwierig sein, genaue Spezifikationen zu ermitteln. Mit CFD können wir numerische Analysen und Berechnungsdaten - in Verbindung mit bewährten Verfahren und Fachwissen der Branche - nutzen, um virtuelle Prototypen zu erstellen, die sich schnell testen und leicht ändern lassen. Dies erhöht die Chance auf einen Projekterfolg erheblich, noch bevor die Arbeit überhaupt begonnen hat.

Die Bedeutung von Wetterschutzsystemen für den Energie- und Industriesektor

Als Marktführer für Wetterschutzsysteme verwenden wir fortschrittliche CFD-Modellierungstechniken, um die richtige Position und Porosität der vorgeschlagenen Windschutzsysteme genau zu bestimmen. Wir bieten auch Kaltwetter- und Überwinterungsschirme für Nass- und Trockenkühlanwendungen an. Diese Lösungen verbessern nicht nur den thermischen Wirkungsgrad von Kraftwerken, sondern helfen auch, die Ausrüstung vor Wind und Eisbildung zu schützen, die unnötige Ausfallzeiten und umfangreiche Schäden an den Tragstrukturen verursachen können, wenn sie nicht kontrolliert werden.

Fallstudien