Startseite

Fallstudie


Debris-Filter in der Schweiz
Verhindern von Verunreinigungen durch Luftschadstoffe

Fallstudie


Debris-Filter in der Schweiz verhindern die Verunreinigung der Luft durch Trümmerteile

Startseite > Industriell > Fallstudien > Debris-Filter in der Schweiz

Das Problem

Um die Verunreinigung von Holzspänen, Papier und anderen Abfallstücken zu verhindern, die den Recyclinghof verlassen und in Bereiche außerhalb der Anlage gelangen.


Die Lösung

Galebreaker-Windschutzgitter mit einer speziell ausgewählten Porosität, um Schwebstoffe zu stoppen, aber den Luftstrom nicht vollständig zu blockieren. Die Stützpfähle, die den Schirm halten, werden 6 m tief in den Boden getrieben, um die Stabilität gegenüber dem Wind zu gewährleisten.


Die Vorteile

Ruhigere Bedingungen innerhalb des Geländes. Kein Transfer von Schutt oder Altpapierprodukten außerhalb der Recyclinganlage. Ein spezifisches Problem, das gelöst wurde, war auch das Verhindern, dass kontaminierte Abfälle durch den Wind in die umliegenden landwirtschaftlichen Felder mit Feldfrüchten geweht werden.

Die Installation ist jetzt über 10 Jahre alt und die Eigentümer sind immer noch sehr zufrieden, dass die Windschutzscheiben immer noch Schutz für den Recyclinghof bieten und immer noch in ausgezeichnetem Zustand sind

Fallstudien

Sehen Sie sich einige unserer Projekte an, um zu erfahren, wie wir Unternehmen bei der Lösung ihrer Herausforderungen helfen