7. Dezember 2021

Effektivität der Filtration

Selbst die wirksamsten Filter können nur teilweise verhindern, dass Verunreinigungen Ihren Kühlturm oder Luftkühler verschmutzen.

In Kühltürmen dient die Filtration in erster Linie dazu, die Menge der Nährstoffe zu reduzieren, die in der Zuluft enthalten sind. Diese werden dann durch das Wasser im Kühlturm aus der Luft entfernt und setzen sich schließlich in den Kaltwasserbecken, den Verteilungsrohren, den Prozessanlagen oder sogar in der Füllung ab. Je mehr Nährstoffe in den Kühlwasserkreislauf gelangen, desto mehr Chemikalien müssen dosiert werden und desto häufiger ist eine Innenreinigung erforderlich.

Interessanterweise hat der in Kühltürme eingebrachte Schmutz nur geringe oder gar keine Auswirkungen auf die Effektivität des Kühlturms, bis er sich so weit angesammelt hat, dass er den Luftstrom reduziert oder die Verteilersysteme blockiert. Da die Wärmeabfuhr von der Luft abhängt, die mit dem Wasser in Berührung kommt, sind leicht verschmutzte Füllkörper immer noch sehr effektiv.

Bei Luftkühlern können jedoch leicht verschmutzte Wärmetauscher eine erhebliche Auswirkung auf die Leistung haben. Die Wärmeübertragung erfolgt durch die Rohrschlangenmaterialien an die Außenluft, so dass jede Barriere zwischen der Luft und den Rohrschlangenmaterialien, selbst eine sehr dünne Beschichtung, die Wärmeübertragung stark beeinträchtigen kann.

Aufgrund des geringen Rippenabstands verringert selbst leichte Verschmutzung die offene Fläche zwischen den Rippen, was zu einer Verringerung des Luftstroms führt.

Adiabatische Kühler können diese Verschmutzung verschlimmern, indem sie die Zeit, in der das Register nass wird, verlängern, was bedeutet, dass die Ansammlung von Verunreinigungen auf der Oberfläche des Registers infolge der Befeuchtung der Einlassluft höher sein kann. Ein feuchtes Register bildet eine Oberfläche, an der sich Verunreinigungen festsetzen können, und auch die Verdunstung dieses Wassers kann zu Ablagerungen auf den Lamellen führen. Obwohl adiabatische Trockensysteme typischerweise versuchen, die direkte Befeuchtung des Registers aus genau diesem Grund zu vermeiden.

Die Filtration fängt zwar nicht alles ab, aber alles, was sie abfängt, trägt dazu bei, die Kosten zu senken, die mit Verschmutzungen in Ihren Kühlsystemen und Leistungsverlusten verbunden sind, und die Reinigung von Filtern ist viel einfacher als die von Rohrschlangen oder Füllkörpern. Dies sind nur einige der Gründe, warum Sie Filtrationslösungen für Rohrschlangen und Kühltürme als Teil Ihres Wartungsprogramms für Kühlsysteme in Betracht ziehen sollten.

Grafische Darstellung der leichten Verschmutzung von Spulenoberflächen, die zeigt, wie schnell die offene Fläche reduziert werden kann und wie schnell sich eine Wärmedecke bildet.