Startseite

Startseite > Fallstudien > Flexipart schafft neuen, sauberen und staubfreien Flaschenblasbereich

Das zur Spadel-Gruppe gehörende Unternehmen Brecon Beacons Natural Waters hat sich von einem Heimbetrieb zu einem großen Handelsunternehmen entwickelt, das viele nationale Einzelhandelsketten im Vereinigten Königreich mit hochwertigen Mineralwässern beliefert. Im Jahr 2003 musste innerhalb des bestehenden Lagerhauses des Unternehmens ein neuer Flaschenblasbereich geschaffen werden. Dieser neue Bereich musste vor Verunreinigungen durch den täglichen Betrieb des Lagers geschützt werden, da die Flaschen nach der Formung automatisch direkt in den sauberen Bereich geleitet werden, wo das Wasser abgefüllt wird. Brecon Beacons Natural Waters wählte für diese Aufgabe ein System namens Flexipart von Galebreaker.

Der technische Wartungsleiter von Brecon Waters, Colin Edwards, wusste genau, was er wollte: "Wir hatten vier spezifische Anforderungen - gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, Flexibilität, schnelle und staubfreie Installation. Flexipart erfüllte sie alle, niemand sonst kam auch nur annähernd an sie heran." Das Flexipart-System besteht aus einem lichtdurchlässigen Material, das eine Lichtdurchlässigkeit von 60% mit eingebauten feuerhemmenden Eigenschaften bietet. Der neue Flaschenblasbereich besteht aus einer dreiseitigen, acht Meter hohen und vierzig Meter langen Trennwand, die an einer bestehenden Wand befestigt ist. Das Ganze wird in vier Richtungen gespannt, so dass das Material geglättet und faltenfrei ist und gut aussieht. Die Abschnitte werden mit dem Flexipart V"-Verbindungssystem verbunden, das das Hinzufügen oder Entfernen von Abschnitten erleichtert. Es wurden zwei ferngesteuerte Rolltore aus demselben Flexipart-Material eingebaut, die für häufigen Zugang ausgelegt sind. In das Flexipart-System wurden klare PVC-Sichtfenster eingebaut, um einen sicheren Arbeitsbereich zu gewährleisten. Auf dem Boden wurden Leitplanken in der gleichen Bauweise wie auf Autobahnen angebracht, um den Kontakt mit Gabelstaplern zu verhindern. Die Installation des Systems erfolgte im Februar dieses Jahres und dauerte drei Tage.

Brecon Water betreibt zwei Flaschenblasmaschinen, von denen die neueste 16.000 Flaschen pro Stunde produziert. Eine Erweiterung des Bereichs konnte sehr einfach und schnell durch eine Verlängerung der Flexipart-Wand erreicht werden. Da der Flaschenblasbereich direkt an den Abfüllbereich angeschlossen ist, muss er sowohl versiegelt als auch als sauberer Bereich erhalten werden, wobei strenge Kontrollen auf jegliche Staubverunreinigung durchgeführt werden. Ein großer Vorteil des Flexipart-Systems ist, dass im Gegensatz zu anderen Baumaterialien wie Gipskartonplatten oder Ziegeln beim Aufbau kein Staub entsteht. Flexipart dämmt auch den Lärmpegel der Flaschenblasmaschinen wirksam ein.